AUTORIN


Martina Rall mit einem Audrey Hepburn Selbstporträt
Martina Rall, geboren und wohnhaft in Tübingen, studierte Italianistik und Germanistik an den Universitäten Tübingen und Parma/Italien (M.A.) sowie Kunst an der Freien Kunstakademie Nürtingen.

Martina Rall ist ein Doppeltalent und gleichermaßen in der Literatur und im Schreiben zuhause wie auch in verschiedenen gestalterischen Disziplinen. Sie arbeitet mit vielfältigen Techniken und Materialien wie Grafik, Malerei, Fotografie und Texten. Bevor sie sich ihrer künstlerischen Arbeit widmete, war sie viele Jahre lang freiberuflich als Grafik-Designerin tätig.

Schwerpunkte ihrer künstlerischen Arbeit sind ihre Mixed Media Ikonen Selbstporträt-Serie „Being Marilyn Monroe“, in der sie sich in Ikonen der Moderne verwandelt, sowie ihre Foto-Serie „Artists in Action“, für die sie europäische Künstler verschiedener Kunstgattungen: Musiker, Autoren und Schauspieler bei der Arbeit porträtiert, mit dem Ziel, den schöpferischen Prozess zu dokumentieren und die Faszination Kunst im Bild festzuhalten.

Die für Martina Rall so typische künstlerische Vielseitigkeit findet auch in ihren illustrierten Büchern ihren individuellen Ausdruck. Ihre Lust am Fabulieren paart sich hier mit den oben genannten gestalterischen Disziplinen wie Grafik, Fotografie und Malerei. Dabei entstehen kleine, liebevoll gestaltete Kunstwerke, getragen von originellen Geschichten aus dem und über das Leben. Geschichten über große Träume, unverhoffte Wendepunkte im Leben und glückliche Fügungen des Schicksals. Die Protagonisten in Martina Ralls Geschichten sind Außenseiter und Einzelkämpfer, die voller Mut und Zuversicht voranschreiten und sich ihren persönlichen Traum im Leben verwirklichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten